Das
Besondere

Was macht Mangalica-Schweine
so besonders?

Faktoren wie Rasse, Haltung und Aufzucht sind Ursache für den größten Unterschied zum gemeinen Hausschwein. Das Wollschwein liefert hervorragendes Fleisch, das mit dem des Ibérico-Schweins vergleichbar ist.
Mangalica-Schweine sind naturbelassen gezüchtet im Herzen Niederbayerns Bad Birnbach. Die Tiere wachsen in einer natürlichen Umgebung mit viel Freilauf auf.

Äußerlich unterscheiden sich Wollschweine deutlich von der rosaroten Massentierzucht. Um dem Kundenwunsch nachzukommen, wird in der Massentierhaltung möglichst mager und mit einem extra Paar Rippchen gezüchtet. Die Verbraucher möchten das Fleisch ständig verfügbar, deshalb benötigt das Standartschwein nur 1/3 der Zeit zum Wachsen.